Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Fahrt durch Jahrhunderte

Auch weiterhin wollen der Gästeführer Region Gera e. V. und der Gera Tourismus e.V die Villen und deren Geschichten den Geraern und ihren Gästen  näher bringen. Aber nicht nur die Villen aus der Gründerzeit erzählen Geschichte über Gera und die Gerschen, sondern auch die Kirchen.
Durch Industrie wurde Wohlstand geschaffen - die Fabrikanten jener Zeit ließen ihre Villen in der Stadt errichten. Sie sind Zeugnis vom Wirtschaftswachstum und Kunstverständnis der Geraer Fabrikanten. Villen prägen auch heute noch das Gesicht der Stadt. Die Fabrikanten spendeten aber auch viel Geld zur Errichtung der Kirchen oder zu deren Ausgestaltung.
Bestaunen Sie die Kunstfertigkeit der Geraer Handwerker von einst und heute.
 Das Interesse der Geraer an der Geschichte ihrer Stadt ist ungebrochen. Aus diesem Grund werden zwei Villen, die Villa Hirsch in der Drechslerstr., Villa Bardzki und die Kirche St. Elisabeth, die erst voriges Jahr im Dezember geweiht wurde, besucht. 
Der Gästeführer Region Gera e. V. und der Gera Tourismus e.V. laden interessierte Geraer Bürger und deren Gäste zu einer weiteren Villen- und Kirchentour am Sonntag, dem 24.10.2004 durch die geschichtsträchtige Stadt Gera ein.
Die Tour beginnt um 14.00 Uhr vor der Gera Information in der Heinrichstraße. In insgesamt ca. 3 Stunden wird man die architektonische Vielfalt der Villen und Kirchen bestaunen.
Voranmeldungen sind auf Grund der begrenzten Plätze - in der Gera Information, Tel. 0365 / 830 44 80 erforderlich.
Da die Resonanz und das Interesse der Geraer Bevölkerung groß an der Geschichte der Geraer Höhler ist, steigt der Gera Tourismus e.V. erneut in die Geraer Unterwelt  hinab. Während dieser Tour werden den Gästen auch private Höhler gezeigt und deren Geschichte erzählt. Der nächste Rundgang durch die  Höhler findet am 13.November statt.
Die Teilnehmer werden in drei Stunden innerhalb eines kleinen Altstadtrundganges das Höhlersystem auf dem Nicolaiberg, den Höhler unter der Kanitzschen Buchhandlung, der zum Höhlerfest als Höhler des Jahres 2004 geehrt wurde und den Höhler unter der Stadtapotheke besuchen.
Die Tour durch die Geraer Höhler beginnt 13 Uhr vor der Gera Information in der Heinrichstraße.
 Voranmeldungen sind auf Grund der begrenzten Teilnehmerzahl in der Gera Information, Tel. 0365 / 830 44 80 erforderlich.

( 15.10.2004 )

zurück