Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

"Geraer Herbst" zum Thema Bauen und Gesundheit

Im Stadtbild wird der aufmerksame Bürger jetzt auf ein Plakat stoßen. Darauf zwei stilisierte Figuren: ein Bauarbeiter im Blaumann und mit Helm, auf der Kluft die Abbildung eines freundlich lächelnden Häuschens sowie eine weißgekleidete Schwester mit dem Roten Kreuz an der Haube und einem Herzchen vor der Brust. Beide Symbole sind eingerahmt vom Schriftzug "Geraer Herbst: Bauen - Gesundheit - Vital", Werbung für ein herbstliches Messeereignis, das Besucher vom 26. - 28. Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr ins Kultur- und Kongresszentrum (KuK) locken möchte.
Veranstalter ist die seit 1990 bestehende Firmengruppe Jeske, die sich mit Unternehmensberatung, Organisation von Messen und Ausstellungen befasst. Jeske ist hierorts keöin Nobody, denn der jetzige "Geraer Herbst" ist von der Firma schon die 22. Messe, die von ihr in Gera über die Bühne geht. Letztens gab’s eine ähnliche Herbstmesse im Jahre 2005 im Zeichen einer buntgemixten Verbraucherausstellung.
Wie die Inhaberin des privaten Unternehmens, Stefanie Jeske, vor der Presse erläuterte, werden über 50 Firmen, Vereine und Einrichtungen mit generationsübergreifenden Themen des alltäglichen Lebens um die Gunst der Besucher werben. Die Veranstaltung ist in zwei Bereiche gegliedert. Das Foyer 1 präsentiert sich dem neugierigen Publikum unter dem Motto "Alles für Haus, Heim und Garten". Da kann man sich Informationen und Rat holen zu den Themen Haus, Immobilien, Balkonbau, Treppenbau, Innenausbau, Renovierung von Treppen und Türen, Trockenlegung, Fassadengestaltung sowie zur Solar-, Heiz- und Sanitärtechnik.
Thematisch getrennt dreht sich im Foyer 2 alles um Gesundheit, Freizeit und Wellness. Zum Magneten dürfte dabei im Großen Saal eine Veranstaltung mit der aus der mdr-Sendung "Hauptsache gesund" bekannten und beliebten Moderatorin Dr. Franziska Rubin werden. Sie will gemeinsam mit Fachärzten Ratschläge für Leute geben, die mit Herzkrankheiten leben müssen. Nicht weniger anziehend dürfte eine Informationsveranstaltung sein zum Thema "Prävention zur Osteoporose", die vom diesbezüglichen Dachverband e.V. bestritten wird.
Wie die Sprecherin der Stadtverwaltung, Gisela Pflume, versicherte, will die Stadt die Messe unterstützen. So ist vorgesehen, eine Podiumsdiskussion "Rund um das Thema Bauen" zu organisieren. Die Eröffnung des "Geraer Herbstes" am Freitag, 26. Oktober, wird voraussichtlich der amt. Kulturdirektor Dr. Frank Rühling vornehmen.
Eva Teicher, die Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit des SRH Wald-Klinikums, wollte unbedingt darauf aufmerksam machen, dass Geras und der Region größte Gesundheitseinrichtung mit einem eigenen Stand auf der Messe vertreten sein werde. SRH will als Schirmherr vor allem die Besucher zum Thema Prävention sensibilisieren. Im Angebot sind so auch die von Besuchern stets gefragten kostenlosen Messungen wie Blutzucker und Blutdruck.
Zur Vielzahl der auf recht viele Besucher hoffenden Aussteller gehören: KLB Massivhaus, Treppenbau Leisering, Ofenbaumeister Meder, Solaragentur Gera, Postbank, Bundesknappschaft, DRK Kreisverband, Zahntechniker-Innung, die Reisebüros Engelmann, Eberhardt Travel und "Gemeinsam Schöner Reisen", der Landesfachverband Energieberatung Thüringen e.V. und weitere Aussteller.

( Harald Baumann, 19.10.2007 )

zurück