Partner

gebr_frank.jpg
verlag_dr_frank_gmbh.jpg
onicom.de.jpg
gera.jpg
RPG_Logo_1.jpg


Hinweise

acrobat_reader.jpg

Button_E_paper.png

Schlagzeilen der Woche

zurück

Einzige Freiwilligenagentur Thüringens wurde fünf Jahre

Die Geraer Ehrenamtszentrale wurde am 16. März fünf Jahre alt. Allen Grund, zum Tag der offenen Tür, den Oberbürgermeister Dr. Norbert Vornehm eröffnete, in den Räumlichkeiten im Kornmarkt Bilanz zu ziehen und die Vielfalt der Angebote und Initiativen der Öffentlichkeit vorzustellen. „Vor fünf Jahren haben wir die Ehrenamtszentrale geschaffen. Dass es dazu kam, ist nicht zuletzt Christiane Neudert zu verdanken“, so der OB. „Mitarbeiterinnen der Stadt und jetzt zusätzlich drei über Bürgerarbeit Beschäftigte koordinieren, unterstützen und qualifizieren das ehrenamtliche Engagement.“ Finanziell unterstützt und gefördert werde die Ehrenamtszentrale all die Jahre auch von der Thüringer Ehrenamtsstiftung. 

Die Geraer Ehrenamtszentrale ist die einzige Freiwilligenagentur in Thüringen in kommunaler Trägerschaft. Durch die Zusammenlegung von vier unterschiedlichen Aufgabenbereichen, der Freiwilligenagentur, der Lokalen Agenda 21, der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen und der Seniorenarbeit, wird vernetzter und koordinierter gearbeitet. Die Mitarbeiterinnen organisierten in den vergangenen fünf Jahren öffentliche Veranstaltungen, Aktionen, Fachvorträge, Workshops, Weihnachtskonzerte und die Festveranstaltung zum Tag des Ehrenamtes. Der Geraer Herztag, die Geraer Gesundheits- und Selbsthilfetage, Weiterbildungsveranstaltungen, die Woche der Sonne und der Weltumwelttag wurden bei der Vorbereitung und Durchführung unterstützt. Und es wurden Projekte realisiert wie der „Thüringer Schülerfreiwilligentag“ und der „Marktplatz der Guten Geschäfte“.

Jährlich stehen rund 3.000 Beratungen zu Buche, rund vierhundert Mal werden die Räume der Ehrenamtszentrale von Selbsthilfegruppen, Vereinen oder Beiräten für ihre Beratungen und Veranstaltungen genutzt. Rund 120 Anträge auf Vergabe von Fördermitteln werden jährlich an Vereine und Verbände in Höhe von insgesamt rund 40.000 Euro bearbeitet und weitergeleitet. 

Über die ganze Breite der Aktivitäten seit dem Jahr 2007 gibt eine aktuelle Publikation Auskunft, die in der Ehrenamtszentrale eingesehen werden kann. 

( Gera (NG), 23.03.2012 )

zurück